Wie überwindet man am besten Treppen mit Kinderwagen?

Treppen mit Kinderwagen zu überwinden ist ein Thema, vor dem alle eltern im Alltag mit Baby irgendwann stehen. Dabei steht schon beim Gedanken daran den meisten Eltern der Schweiß auf der Stirn.

Wenn man dann noch bedenkt, dass man häufig auch noch Einkäufe und oder Wickeltasche dabei hat, wird eine Treppe schnell zum unüberwindbaren Hindernis, wenn man auf sich alleine gestellt ist.

So machen euch Treppen keine Bauchschmerzen mehr, wenn ihr mit dem Kinderwagen unterwegs seid:

Alles beginnt mit dem Kauf des Kinderwagens

Das hört sich im Zusammenhang mit dem Thema Treppen zugegebenermaßen etwas seltsam an, stimmt aber. Beim Kauf des Kinderwagens lassen wir uns häufig von der Optik leiten. Doch es gibt Kriterien, die im Alltag mit Baby viel wichtiger sind. Dazu gehören das Gewicht des Kinderwagens und auch sein „Format“. Der schönste Kinderwagen hilft nichts, wenn er schwer und sperrig ist. Ein leichtes Kinderwagen-Modell, das auch wenig sperrig ist, wird dir den Alltag erleichtern.

Zudem sollte er leicht und komfortabel zusammenklappbar sein, ohne dass die Stabilität auf der Strecke bleibt.

Ein leichtes, handliches Modell lässt sich also auch leichter eine Treppe hochtransportieren.

Treppen mit Kinderwagen: Bitte um eine helfende Hände

Wenn du einen Kinderwagen die Treppe hinaufbekommen möchtest, solltest du nach Möglichkeit auf Nummer sicher gehen. Bitte andere Mitmenschen um eine helfende Hand. Dies ist sowohl gut für die Sicherheit deines Babys und schont auch deinen Rücken. Andere Menschen werden dir gerne helfen.

Barrierefreiheit – davon profitierst du auch mit Kinderwagen

Besonders an vielen öffentlichen Gebäuden aber auch Wohnhäusern, wo es wenige Stufen zu überwinden gibt, gibt es mittlerweile Rampen, die man nutzen kann. Dies gilt natürlich nicht nur für Rollstuhlfahrer sondern auch für dich, wenn du mit dem Kinderwagen unterwegs bist. Ein kleiner Umweg erleichtert dir das Vorankommen mit deinem Baby enorm.

Der Aufzug

Gebäude mit mehreren Etagen und auch Kaufhäuser verfügen in der Regel über Aufzüge. In Kaufhäusern sind sie manchmal etwas versteckt und oft auch mit etwas Wartezeit verbunden. Doch es ist der einzig sichere Weg, besonders in einem Kaufhaus, in die nächste Etage zu gelangen. Rolltreppen sind sehr gefährlich für Kinderwagen. Der Kinderwagen kann dort schnell kippen und du könntest auch aus dem Gleichgewicht kommen. Das ist gefährlich für dein Baby und dich!

Fazit: keine Angst vor Treppen mit Kinderwagen!

Du siehst, auch wenn es dann und wann mit helfenden Händen, Umwegen und Wartezeiten verbunden ist, gibt es Möglichkeiten Treppen sicher und einfach zu überwinden. Zudem bist du definitiv auf der sicheren Seite, wenn du die Aspekte wie Gewicht, Handling und Form bereits bei der Auswahl deines Kinderwagens ganz oben auf die Liste schreibst.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte mit anderen (werdenden) Eltern!