Hohes Sparpotenzial Paketdienste im Test

Die Lieferungskosten bei der Zustelllung eines Kinderwagens könnte bald teurer werden, so die Zentrale der wichtigsten Deutschen Paketdienstversender. Egal was Sie im Internet kaufen, wenn der

Händler angiebt, die Lieferkosten sind im Preis enthalten, müssen Sie wissen, dass diese bereits auf den Kinderwagenpreis draufgeschlagen wurden.

Der Unterschied der verschiedenen Paketdienstanbietern ist teils sehr groß. Ausschalggebend ist bei den Zustellerpreisen die Größe und das Gewicht. Hier läßt sich von Anbieter zu Anbieter einiges sparen, wenn man genau die Preistabellen studiert. Es können bis zu 40 % weniger Transportkosten eingespart werden. Natürlichkommt es auch auf die Menge an, was versendet wird, aber ein Preisvergleich lohnt sich auch im Einzelfall", so Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Im Test bietet kein Paketdienst den günstigsten Preis an. Sie als Verbraucher kommen schnell an die Lieferkosten eines Kinderwagen-Online Anbieters. Die Webseiten sind heutzutage sehr übersichtlich und da ist es kein Problem festzustellen, was die Lieferung eines günstigen Kombikinderwagens kostet.

Mängel beim Paket-Transport

Leider ist die Versandqualität der Anbieter und auch der getesteten Anbieter nicht immer zufriedenstellend und kann für Kundenfrust sorgen, was letztendlich eine negative Bewertung für den Verkäufer gibt, der zum Überfluss gar nichts dafür kann. Umfangreiche Tests belegen, dass über 25 % der Pakete während des Transports zu rabiat behandelt werden; in einigen Fällen sind die Sendungen außen verschmutzt oder gar beschädigt. Das ist natürlich auch beim Kinderagentransport so. Möchte man einen Artikel zurückschicken, funktioniert die Dienstleistung nicht unbeding, also die "Abholung beim Kunden ist offensichtlich "nicht immer reibungslos: Im Test wurden rund jedes vierte Paket nicht wie vorgesehen und vereinbart abgeholt. Verbraucher, machen sich dann in den sozialen Medien über die unzuverlässigen Paketzusteller Luft und das ist auch keine Seltenheit. Ebenfalls wurden in den Tests ca. fünf Prozent aller versendeten, gesteten Pakete nicht wie gewünscht direkt beim Empfänger zugestellt, sondern landen beim Nachbarn oder im Paketshop. Dies ist allerding bei Kinderwagen-Zustellung nicht so einfach.

Ärgerlich, aber kein Massenphänomen:

Die überwiegende Mehrzahl der Pakete wird ordnungsgemäß zugestellt. Erfreulich ist: Die Versandzeit beträgt im Schnitt 1,8 Tage – es ist eine Verbesserung gegenüber der Vorstudie 2015.

Die besten Paketdienste DHL – GLS – DPD haben das Testurteil “gut” Hermes – UPS haben das Testurteil “befriedigend”