Die 20. SSW – Zeit für den großen Ultraschall!

In der 20. SSW ist nun bereits die Hälfte der Schwangerschaft geschafft. Das ungeborene Baby ist wieder gewachsen und nun etwa 25 Zentimeter groß. Sein Gewicht liegt bei ungefähr 300 Gramm.

Von Schwangerschaftswoche zu Schwangerschaftswoche legt es deutlich an Gewicht und Größe zu.

Nun füllt es die Gebärmutter bereits so weit aus, dass seine Bewegungen deutlich spürbar sind.

Das sind die Entwicklungsschritte deines Babys in der 20. Schwangerschaftswoche

In dieser Phase der Schwangerschaft wird dein Baby immer aktiver und das ist für dich auch spürbar. Es dreht sich, strampelt, bewegt Arme und Beine und spielt mit der Nabelschnur.

Aber auch seine Sinne entwickeln sich immer weiter. Es kann mittlerweile fühlen, schmecken, sehen, riechen und hören. Auch von der Außenwelt nimmt es bereits viel wahr.

Du wirst in dieser Phase deiner Schwangerschaft verspüren, dass dein Baby immer aktiver wird. Es bewegt seine Gliedmaßen, strampelt, dreht sich und spielt mit der Nabelschnur. Auch seine Sinne sind nun entwickelt. So kann es mittlerweile sehen, fühlen, schmecken, riechen und hören und es nimmt somit auch sehr viel von der Außenwelt wahr.

Die Veränderungen deines Körpers in der 20. Schwangerschaftswoche

Auch äußerlich wird deine Schwangerschaft immer präsenter. Dein Bauch ist nun deutlich runder und nimmt immer mehr Raum ein. Auch bei deinen alltäglichen Bewegungen wird das zusehends spürbar. Schwangerschaftsmode unterstützt übrigens, dass du dich möglich ohne Einschränkungen bewegen kannst und dein Bauch möglich wenig eingeengt ist.

Mit diesen Schwangerschaftsbeschwerden kann dein Körper reagieren

Für deinen Körper bedeutet die Schwangerschaft ebenfalls eine große Anstrengung und eine Umstellung. Daher ist es ganz normal, wenn dich die einen oder anderen Schwangerschaftsbeschwerden plagen. Dazu gehören ganz klassisch beispielsweise Rückenschmerzen, Kurzatmigkeit, Wassereinlagerungen und Sodbrennen.

Das kannst du gegen die Schwangerschaftsbeschwerden tun

Wenn es so ist, dass dich diese Beschwerden im Alltag sehr einschränken und belasten, dann solltest du deinen behandelnden Arzt ansprechen. Sicher gibt es Möglichkeiten, dir hier Erleichterung zu verschaffen.

Bei vielen Schwangerschaftsbeschwerden ist Bewegung und Sport übrigens sehr hilfreich. Schwimmen und Spaziergänge an der frischen Luft sind besonders empfehlenswert. Auch eine gesunde Ernährung ist gut und wichtig, um die Beschwerden zu mindern.

Der große Ultraschalltermin

Um die 20. SSW herum ist auch Zeit für einen großen Ultraschalltermin. Dabei werden die allgemeine Entwicklung des Babys, seine Organe, die Durchblutung und seine Größe überprüft.Da man zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft bereits sehr viel erkennen kann, ist es meist ein aufregender Ultraschalltermin mit tollen Aufnahmen.

Wenn du noch nicht damit begonnen hast, dann ist nun auch ein guter Zeitpunkt sich mit dem Thema Erstausstattung zu beschäftigen. Das macht nicht nur viel Spaß sondern steigert auch die Vorfreude auf den anstehenden Nachwuchs. In unserem Online Shop kannst du viele Artikel rund um die Babyausstattung rund um die Uhr shoppen und dir bequem nach Hause liefern lassen.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern!